Antrag für Verdampfer ausfüllen

Medizinische Verdampfer gelten als Applikationshilfen, deren Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Da Vaporisatoren aber bisher nicht im Hilfsmittelkatalog stehen, ist die Beantragung der Kostenübernahme bei der Krankenkasse zwingend notwendig – ebenso wie die vorherige Genehmigung der Therapie mit Cannabisarzneimitteln.

Bitte füllen Sie alle nachstehenden Felder aus, damit wir Ihre Kostenübernahme für den Verdampfer generieren können.

  • Angaben zum Antrag

  • Der ausgefüllte Antrag wird Ihnen ebenfalls per E-Mail zugesendet.
  • Festnetz- oder Mobilfunknummer
  • Angaben zu Ihrer Krankenkasse

  • Diese Angabe finden Sie auf Ihrer Chipkarte
  • Angaben zur Apotheke

    In welcher Apotheke möchten Sie Ihren Verdampfer bestellen?
  • Wählen Sie Ihren Verdampfer

    Aktuell gibt es nur zwei Vaporizer mit medizinischer Zulassung, und zwar den Volcano Digit als Tischvaporizer und den Mighty Medic als tragbaren Vaporizer (Handvaporizer). Beide Geräte sind für die Anwendung von Cannabisblüten und das Fertigprodukt Dronabinol zugelassen. Darüber hinaus sind sie TÜV-zertifiziert.
  • Cannabis-Ärzte.de übernimmt keinerlei Gewähr für Richtigkeit der enthaltenen Informationen, Verfügbarkeit der Dienste, Verlust der gespeicherten Daten oder Nutzbarkeit für einen bestimmten Zweck. Wir haften auch nicht für etwaige Folgeschäden, die auf einer Nutzung unseres Angebotes beruhen sollten. Des Weiteren akzeptieren Sie unsere AGB . Dazu erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an und gewähren uns eine Speicherung / Verarbeitung Ihrer Eingaben.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.